Viele Jugendliche, die einen guten Ausbildungsplatz suchen, halten Stadtwerke wohl für einen eher verstaubten Arbeitgeber. Dass die Realität ganz anders aussieht, beweisen die Stadtwerke aus Konstanz und Mainz mit ihren Videos auf Youtube. Spannendere Arbeitgeber sind wohl schwer zu finden in Zeiten der Energiewende.Es ist eine Binsenweisheit, dass Stellenanzeigen und Recruitment-Videos auch gleichzeitig Image-Werbung sind. So sind die Videos der Stadtwerke Konstanz und Mainz für viele sicher eine echte Überraschung. Dabei gehen beide Unternehmen ganz unterschiedliche Wege.

Konstanz wirbt mit Vielfalt

http://www.youtube.com/watch?v=L_Ut_0pYHxU

Welcher Schulabgänger denkt schon dran, dass die Stadtwerke ihm einen Ausbildungsplatz als Binnenschiffer, Reisekauffrau/mann oder Industriekauffrau/mann anbieten können?

Mit anderen Worten: Der Betrachter bekommt einen Eindruck von der Vielfalt der Geschäftsfelder der Stadtwerke Konstanz. Da muss doch ein interessanter Ausbildungsplatz dabei sein …

Mainz setzt auf Dramatik

http://www.youtube.com/watch?v=Cdt9FvLxs54

Das Video der Stadtwerke Mainz demonstriert, wie wichtig die Arbeit der Stadtwerke für die ganze Stadt ist. Sie gibt dem Mitarbeiter und dem Jugendlichen, der eine Lehrstelle sucht, das unmittelbare Gefühl: Hier wirst Du gebraucht, hier tust Du etwas Sinnvolles für die ganze Gemeinde.

Beide erreichen ihre Ziele

Nicht nur bei der Suche nach Auszubildenden werden diese Videos helfen. Auch den Menschen der jeweiligen Städte wird das Bild von modernen Unternehmen vermittelt, die sichere Arbeitsplätze bieten.

Das Fazit kann nur lauten: Beide Videos sollten anderen Stadtwerken als Vorbild und Anregung dienen. Denn Sie zeigen selbstverständlich und unaufdringlich die Qualitäten der Stadtwerke und positionieren diese als hervorragende Ausbildungsbetriebe.