14. Deutscher Energiekongress

10 September 2019 - 11 September 2019
in 11:05 Stunden.

Unser 14. Deutscher Energiekongress bietet ein hochkarätiges Forum für den fachlichen Meinungs- und Erfahrungsaustausch sowie für die Vermittlung von Fachinformationen und ist als Branchentreff mit wirtschaftspolitischem Fokus konzipiert. Dieser Kongress richtet sich an das Top-Management der deutschen Energiewirtschaft, an Mitglieder des Vorstandes und der Geschäftsführung, Direktoren, Leitung und leitende Mitarbeiter aus Energieversorgungsunternehmen, Dienstleistern aus dem Energiebereich, Industrieunternehmen, Verbänden, Organisationen, Beratungsunternehmen und Rechtsanwaltskanzleien.  

Themenschwerpunkte

  • Energiepolitische Weichenstellungen: Wie geht es nach dem Kohleausstieg weiter?
  • Wohnen und Energie: Neue Konzepte für den Wärmemarkt
  • Nadelöhr statt Durchbruch: Hält das Netz Schritt mit Ökostrom-Ausbau?
  • Energiemarkt 2030: Die Transformation gestalten
  • Gas – Zukunft oder Übergang?
  • Verkehrswende und Mobilitätskonzepte: Werden wir den Anforderungen gerecht?
  • Alles vernetzt: Wie Sektorkopplung und Digitalisierung die Energiewelt verändern

Fachtagung Messwesen 2019

10 September 2019 09:30 - 11 September 2019 09:30
in 20:35 Stunden.

Auf dem jährlichen Branchentreff diskutieren Behörden, Netzbetreiber, Messstellenbetreiber, Vertriebe und Dienstleister über den aktuellen Stand intelligenter Messsysteme und die praktische Umsetzung des Rollouts.

Hinweis

  • DER TOP-Branchentreff zu allen Fragen rund um den Rollout intelligenter Messsysteme
  • Informationen aus erster Hand von BMWi, BNetzA, BSI und Experten aus der Praxis
  • Nur bei uns: Workshops zu aktuellen Praxisfragen auf Basis der BDEW-Anwendungshilfe
  • Spannende Fachforen „Technik und IKT“ und „Mehrwertdienste“
  • Treffen Sie über 150 Fachteilnehmer gebündelt an einem Ort
  • Profitieren Sie vom intensiven Networking – Vertiefen Sie Ihre Geschäftsbeziehungen und knüpfen Sie neue, wertvolle Kontakte

Programmschwerpunkte

  • Marktkommunikation, Beschwerdeverfahren, Verträge: Was plant die BNetzA?
  • Einbau moderner Messeinrichtungen: Erfahrungen großer und kleiner EVU
  • BMWi: Von der Roadmap auf die Straße – Was sind die nächsten Schritte?
  • Beschaffung der Geräte und sichere Lieferkette – lessons learned
  • Clevere Ideen für Mehrwertdienste und Submetering

Jahrestagung Netzwerk Netze und Speicher

11 September 2019 09:30 - 11 September 2019 17:00
in 1 Tag und 20:35 Stunden.

Broschüre: Sektorenkopplung in Nordrhein-Westfalen

Broschüre: Sektorenkopplung in Nordrhein-Westfalen

Modelle von Mitsubishi und Nissan haben momentan bei der V2G-Technologie die Nase vorn.
Foto: The Mobility House

Projekt des Monats: Mobile Kraftwerke – E-Autos stabilisieren das Stromnetz

Handlungsempfehlungen für NRW zu den Themen Netze und Speicher.

Handlungsempfehlungen für NRW

Plattform Sektorenkopplung

Unsere Projektdatenbank: Plattform Sektorenkopplung

Veranstaltungen Netze & Speicher

KMU Foren 2019

12 September 2019 - 12 September 2019
in 2 Tage und 11:05 Stunden.

Bei den KMU Foren des BDEW kommen Geschäftsführer, Werkleiter und Führungskräfte von kleinen und mittleren Unternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft zum traditionellen Branchentreff zusammen. Bewährt ist der Austausch – Neu ihr Gewand: Ab September werden die Treffen für KMU erstmals unter der neuen Bezeichnung „Frühjahrsforum“ und „Herbstforum“ stattfinden. Die Foren präsentieren sich damit halbjährig in wechselnden Regionen Deutschlands und richten sich erstmals an ein bundesweites Publikum – ohne damit ihren regionalen Fokus zu verlieren!  

Das sind unsere Themenschwerpunkte:

  • Digital vernetzt: Neue Möglichkeiten des Datenaustausches für Energieversorger
  • Die größte Herausforderung der nächsten Jahre? Der Fachkräftemangel bei den KMUs
  • Neue Einnahmemöglichkeit? Breitbandausbau als Geschäftsmodell für Stadtwerke
  • NEUE INTERAKTIVE FORMATE: Thementische, Impulsvorträge und Panel- Diskussionen

Frischer Wind für die Energiewirtschaft – Erweitern Sie Ihr Basiswissen

17 September 2019 - 18 September 2019
in 7 Tage und 11:05 Stunden.

Grundlagen rund um die Energiewirtschaft geraten nach jahrelanger Berufserfahrung oftmals in Vergessenheit. In diesem Seminar frischen die Referenten Ihr vorhandenes Basiswissen auf. Zusätzlich ist es sehr wichtig, dass Sie immer den aktuellsten Stand der wirtschaftspolitischen und gesetzlichen Rahmenbedingungen der Energiebranche kennen. Infolge der Energiewende habensich Markt und Akteure verändert. Welche Auswirkungen dies auf Ihre alltägliche Arbeit und neue Strategien hat, wird in diesem Seminar behandelt. Ziel ist es, Ihnen einen tiefen und aktuellen Einblick in die Energiebranche zu geben. Ihre bereits erworbenen Grundlagen werden dabei aufgefrischt. Gleichzeitig erfahren Sie alles zu den Veränderungen der Energiebranche innerhalb der letzten Jahre. € 1.290,- (zzgl. MwSt.)  

DIGITALE ENERGIEWELT 2019

23 September 2019 - 24 September 2019
in 13 Tage und 11:05 Stunden.

DIE ZWEITÄGIGE KONFERENZ ZUR DIGITALISIERUNG DER ENERGIEWELT AM 23./24. SEPTEMBER 2019 BEIM GASTGEBER VATTENFALL IN BERLIN-MITTE

In unserer Welt verändern künstliche Intelligenz und die Blockchain-Technologie unsere Art zu leben massiv. Neue digitale Währungen wie Ether und Bitcoin sind entstanden und wachsen schnell, vollkommen globalisiert und außerhalb staatlichen Zugriffs. Sie sind gleichzeitig überall und nirgends - die gesamt Bitcointransaktionswelt kann auf dem Rechner Ihres Sitznachbarn in der U-Bahn laufen.

Die Energiewelt von morgen wird effizienter, aktueller und schneller sein, als wir es uns heute vorstellen können. Erneut bietet sich Deutschland hier die Chance, eine Vorreiterrolle einzunehmen und große Visionen Realität werden zu lassen. Wir bringen Experten, Visionäre und Praktiker zusammen und diskutieren nie dagewesene Chancen. Geschäftsmodelle und bereits auf dem Markt erprobte Praxisbeispiele stehen dabei im Mittelpunkt der Konferenz.

 

Fachtagung Schaltanlagen und Netzstationen für die Energieverteilung

24 September 2019 - 25 September 2019
in 14 Tage und 11:05 Stunden.

Schaltanlagen und Netzstationen sind zentrale Bausteine in elektrischen Energie-Verteilnetzen.

Programmschwerpunkte

• Wichtige Normen für Schaltanlagen und Netzstationen • Haftungsfragen aus der Praxis • Durchführung von Erdungsmessungen • Richtungsweisende Lösungen für Netzstationen • IT-Sicherheit in Schaltanlagen

Hintergrund | Ziel

Schaltanlagen und Netzstationen sind zentrale Bausteine in elektrischen Energie-Verteilnetzen. Die Ausführung, sowohl der Anlagen in den öffentlichen und industriellen Verteilnetzen, als auch der kundeneigenen Stationen, haben elementare Bedeutung. Auf der bereits 9. Fachtagung „Schaltanlagen und Netzstationen für die Energieverteilung“ konzentrieren sich die vielfältigen Themen auf die Nieder- und Mittelspannungsebene. • Kennen Sie die aktuellen Normen und Verordnungen wirklich? • Wer haftet eigentlich im Schadensfall? • Wie werden Überspannungsschutzgeräte optimal ausgewählt? • Ist Ihre Schaltanlage vor Hacker-Angriffen sicher? Diese und viele andere Fragen aus Ihrer laufenden Praxis beantworten unsere Fachreferenten. Nutzen Sie die Gelegenheit, auch Ihre Fragen zu stellen und Lösungen für Ihre tagtägliche Arbeit zu finden. Bei ergänzenden Gesprächen im Rahmen der Pausen und in der Abendveranstaltung können Sie bestehende Kontakte pflegen und neue knüpfen. In bewährter Form wird die Fachtagung durch eine Ausstellung namhafter Hersteller ergänzt. So lassen sich die theoretischen Erörterungen aus dem Plenum direkt am „Objekt“ hinterfragen und bewerten. So sind umfassende und breit gefächerte Informationen und Diskussionsgrundlagen gewährleistet.

BDEW-Leitveranstaltung „Die digitale Energiewirtschaft - Zukunft ist heute!“

26 September 2019 - 26 September 2019
in 16 Tage und 11:05 Stunden.

Unter dem Motto „Die digitale Energiewirtschaft - Zukunft ist heute“ richtet der BDEW am 26. September 2019 in Berlin seine Leitveranstaltung zum Thema Digitalisierung aus. Merken Sie sich bereits heute den Termin vor und profitieren Sie bei der Veranstaltung von spannenden Vorträgen, Projektbeispielen und der Diskussion mit führenden Vertretern aus Energie, Digital-Wirtschaft und Politik. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Ziel der Veranstaltung ist, aktuelle digitale Trends für die Energiewirtschaft einzuordnen und einen praxisbezogenen Einblick in die digitale Transformation bei EVU zu geben. Hierfür werden wir in verschiedenen Formaten mit hochrangigen Rednern aus der Tech-Branche, Politik und Energiewirtschaft zentrale digitale Themen diskutieren. Ein Schwerpunkt der diesjährigen Veranstaltung wird das Hype-Thema Künstliche Intelligenz sein, zu dem wir sehr praxisnah aktuelle Anwendungsfelder und Handlungsempfehlungen für EVU diskutieren werden.

Die Energiewelt verstehen

09 Oktober 2019 - 10 Oktober 2019
in 29 Tage und 11:05 Stunden.

Die Energiewirtschaft ist komplex. Viele Zusammenhänge erschließen sich Neueinsteigern erst mit wachsender Erfahrung. Doch auch die sprichwörtlichen alten Hasen müssen sich immer wieder neu orientieren. Im Fokus des Seminars stehen Entwicklungen, die die Energiewelt derzeit nachhaltig und längerfristig prägen. Was bedeutet die Umrüstung zahlreicher Zählpunkte auf intelligente Messeinrichtungen für die Stadtwerkewelt? Welche Herausforderungen ergeben sich durch die Marktraumumstellung von L- auf H-Gas? Was bringt die forcierte Mobilitätswende und der weiter zunehmende Trend zur Sektorenkopplung für den Vertrieb? All diese Fragen und mehr thematisieren wir in Bochum.

metering days 2019

09 Oktober 2019 08:30 - 10 Oktober 2019 08:30
in 29 Tage und 19:35 Stunden.

Das Programm für den 9. und 10. Oktober ist komplett. Die energiepolitische Einordnung der digitalen Energiewende und Diskussionen zu ihrer Umsetzung stehen im Zentrum des ersten Kongresstages. Am zweiten Tag schauen wir genauer auf Geschäftsmodelle, die mit der modernen Messeinrichtung oder dem intelligenten Messsystem umsetzbar sind. Ein kompakter Überblick zu den Neuheiten der Aussteller sowie die Möglichkeit mit Experten zu konkreten Umsetzungsfragen ins Gespräch zu kommen runden das Programm ab. Programmübersicht: file:///C:/Users/agiusti/Downloads/Programm-metering-days-2019.pdf

INSIDE Kongress 2019 Motto CHANGE

07 November 2019 09:00 - 07 November 2019 19:00
in 58 Tage und 20:05 Stunden.

Es geht um die Themen, die Sie bewegen: DATEN, URBANITÄT und MOBILITÄT

Wir legen den Fokus auf Ihre „digitalen neuen Geschäftsmodelle“ und stimmen uns mit Ihnen auf folgende Aspekte ein:
  • datengetriebene Geschäftsmodelle und Data Science
  • urbane Entwicklungskonzepte und Smart City/Smart Region
  • energiewirtschaftliche und kommunale IT- & Innovationsplattformen
  • Elektromobilität und zukunftsfähige Bewegungskonzepte
  • Future Workplace und Smart Living
Eingeladen sind Sie und hochkarätige Referenten aus Forschung, Wirtschaft und Verbänden sowie exzellente Partner und Start-ups aus den Bereichen NewEconomy, IT und Innovation.

7. Kompetenztreffen "Elektromobilität in NRW"

19 November 2019 - 19 November 2019
in 70 Tage und 11:05 Stunden.

Branchentreff – aktuelle Trends & Innovationen – StartUps

In diesem Jahr liegt der Fokus - neben einer Bestandsaufnahme - auf den Maßnahmen zur weiteren Umsetzung der Elektromobilität, auf der Lade-Infrastruktur, aktuellen Trends & Innovationen sowie einem Überblick über die derzeitige StartUp-Szene rund um die Elektromobilität.

gat | wat in Köln

26 November 2019 - 28 November 2019
in 77 Tage und 11:05 Stunden.

Die zentrale Innovationsplattform für die Gas- und Wasserwirtschaft

#technisch #relevant #kommunikativ…

… so präsentiert sich die gat|wat 2019 in Köln! Drei Herausforderungen kennzeichnen unsere Branche: demographischer Wandel, Klimawandel und Energiewende. Auf der diesjährigen gat|wat erwarten Sie spannende Impulse zu zukunftsweisenden Lösungsansätzen. Neben dem übergreifenden Thema des Klimawandels stehen auf der gat unter anderem Dekarbonisierungsstrategien von Gasen und die Auswirkungen auf die Infrastrukturplanung auf dem Programm. Die wat widmet sich den Themen Schadstoffeinträge im Wasser, Werterhalt der Wasserinfrastruktur und technische Selbstverwaltung. Neue innovative Formate, wie Werkstattgespräche, Thementische und Business Frühstücke, garantieren noch mehr Austausch und Raum für Diskussionen. Der Dialog mit Nachwuchskräften kann im Rahmen des neu geschaffenen „Jungen Forums“ weiter intensiviert werden. Erleben Sie einen inspirierenden Kongress- und Messebesuch in Köln.

Fachkongress Onlinemarketing & Social Media

18 Februar 2020 - 19 Februar 2020
in 161 Tage und 11:05 Stunden.

SEO, SEA, Content – Begriffe die seit Jahren eine zentrale Rolle im Onlinemarketing einnehmen. Doch welche neuen Technologien können uns bei unserer täglichen Jagd nach Leads behilflich sein? Tauchen Sie ein in unsere Deep Dives und lassen Sie sich von unseren Speakern, unter anderem von den neusten Trends in den sozialen Netzwerken, inspirieren. Nutzen Sie während der Veranstaltung die Möglichkeit zum branchenspezifischen Austausch und schauen Sie, gemeinsam mit Experten aus anderen Branchen, über den Tellerrand der Energiewirtschaft.  

Themenschwerpunkte

  • neue Technologien und Trends im Onlinemarketing
  • den Kunden als aktiven Player nutzen
  • Erfolgreiche Datenanalyse
  • Wie Kundentreue entsteht und langfristig bleibt
  • Impulse aus einer externen Branche zum Onlinemarketing

Zielgruppe

Treffen Sie Fach- und Führungskräfte der Energiebranche zum intensiven Erfahrungsaustausch und Networking aus diesen Bereichen:
  • Marketing und Onlinemarketing
  • Social Media
  • Unternehmenskommunikation
  • Vertrieb
Diskutieren Sie aktuelle Trends beim größten Fachkongress der Energiewirtschaft zu Social Media und Onlinemarketing! Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen innovativen Energieunternehmen und nehmen Sie selbst Impulse und Projektideen für Ihr tägliches Doing mit nach Hause!