7. CO2-Konferenz in Köln

20 März 2019 10:00 - 21 März 2019 17:00
in 1 Tag und 21:53 Stunden.

Gemeinsam mit dem Netzwerk Kraftstoffe und Antriebe der Zukunft der EnergieAgentur.NRW, lädt das nova-Institut zur 7. CO2-Konferenz nach Köln ein. Die Vision, Kohlendioxid als Rohstoff in einer Kreislaufwirtschaft und als Energieträger zu nutzen, nimmt zunehmend Gestalt an: Unter Einsatz von erneuerbaren Energien wie Sonne oder Wind können mit unterschiedlichen Technologien gasförmige und flüssige Kraftstoffe (Methan, Benzin, Diesel, Kerosin) aus CO2 hergestellt werden. Die jüngsten technologischen Durchbrüche werden auf der Konferenz von weltweit führenden Akteuren vorgestellt. Zielgruppe der Veranstaltung sind Unternehmen und Forschungseinrichtungen, die an der Entwicklung von Methoden zur Produktion neuer Kraftstoffe für effiziente Motoren arbeiten. Die Konferenzsprache ist Englisch.

H2.0 Konferenz „Grüne Wasserstoff-Wirtschaft in den Regionen“

21 März 2019 12:00 - 21 März 2019 18:30
in 2 Tage und 23:53 Stunden.

Zukunftsgerichtet, nachhaltig und systemdienlich: Die Umwandlung von grünem Strom in Wasserstoff ist eine Voraussetzung für den Erfolg der Energiewende – für die Abkehr von fossilen und nuklearen Brennstoffen. Elektrolyseure schaffen die Basis für die Integration der erneuerbaren Energien in den Strom- und Wärmemarkt, die Mobilität und die Industrie.Die H2.0-Konferenz „Grüne Wasserstoff-Wirtschaft in den Regionen“ (Programm), die unter der Schirmherrschaft des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther steht, behandelt, was heute in welchen Teilen Deutschlands und der Welt bereits umgesetzt wird und welche Erfolgsmodelle im Fokus stehen und findet am Donnerstag, 21. März 2019 von 12 bis 18:30 Uhr im NordseeCongressCentrum der Messe in Husum, Am Messeplatz 12 - 18, statt.

Digitalisierung als Motor des Vertriebs

28 März 2019 08:45 - 28 März 2019 08:45
in 9 Tage und 20:38 Stunden.

Digitalisierung, digitale Transformation und digitaler Wandel - Buzzwords, die derzeit in fast jeder Branche fallen und um die scheinbar kein Weg mehr vorbeiführt. Doch was bedeutet dieser Wandel für Ihr EVU? Und wie werden Sie fit für die digitale Zukunft? Die Digitalisierung hat signifikante Auswirkungen auf viele Unternehmensbereiche und stellt vor allem den Vertrieb vor immer neue Herausforderungen. In diesem Seminar entwickeln Sie gemeinsam eine Strategie zur Digitalisierung Ihres Energievertriebs mit dem Ziel, kurzfristig Umsätze zu steigern und Ihre Marktposition zu verbessern. In diesem Seminar geht es konkret um:

  1. Identifizierung des Digitalisierungspotenzials
  2. Entwicklung einer passenden Strategie
  3. Digitale Möglichkeiten zur Unterstützung des Energievertriebs
  4. Digitale Kommunikation als Erfolgsfaktor
  5. Konkrete Maßnahmenentwicklung zur Umsetzung in Ihrer Organisation

16th Hamburg Offshore Wind Conference “From "if" to "HOW”- Ready to Realise an Ambitious Renewables Road Map”

02 April 2019 17:00 - 03 April 2019 17:00
in 15 Tage und 04:53 Stunden.

Die Offshore Wind Konferenz präsentiert ein abwechslungsreiches Programm mit hochkarätigen Sprechern unter dem Motto: “From ‘if’ to ‘HOW’- Ready to Realise an Ambitious Renewables Road Map” Die Konferenz 2019 wird eine politische Podiumsdiskussion über Offshore-Windenergie in Deutschland beinhalten, wird das Strommarktsystem beleuchten und die Erfolge des ersten Jahrzehnts Offshore-Wind in Deutschland analysieren. Außerdem bieten wir diverse Networking-Möglichkeiten. Agenda der Veranstaltung: https://www.dnvgl.com/energy/events/how2019/how-2019-agenda.html      

E-Mobilität - Tragfähige Geschäftsmodelle, neue Mobilitätskonzepte

09 April 2019 - 10 April 2019
in 21 Tage und 11:53 Stunden.

Das Bundeskabinett hat den Weg freigemacht für eine Kaufprämie, die die Elektromobilität voranbringen soll. Eine Milliarde Euro insgesamt stehen bis 2019 zur Verfügung. Darin enthalten sind auch Mittel für einen flächendeckenden Ausbau der Ladeinfrastruktur. Für Stadtwerke ergeben sich damit gute Chancen zur Erschließung eines neuen Geschäftsfeldes. Das ASEW-Seminar zeigt die Möglichkeiten und Entwicklungspotenziale im Bereich der E-Mobilität. Neben der Grundlagenvermittlung werden auch Möglichkeiten aufgezeigt, bestehende Leistungen zu erweitern, zu optimieren oder aus diesen zusätzlichen Nutzen zu generieren. Erfolgreiche Geschäftsmodelle aus der Praxis zeigen realistische Chancen sowie zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten für Stadtwerke.

Stadtwerke 2019

07 Mai 2019 - 08 Mai 2019
in 49 Tage und 11:53 Stunden.

DER KOMPASS FÜR DIE STADTWERKEBRANCHE

  • TRANSFORMATION DER STADTWERKE-LANDSCHAFT Digitaler Wandel, Struktur- und Kulturwandel
  • SEKTORENKOPPLUNG Konkrete Umsetzungsmöglichkeiten
  • DIGITALISIERUNG GANZ PRAKTISCH Erste Ideen von und für Stadtwerke
  • SCHNITTSTELLE ZUM KUNDEN Dauerhafte und digitale Kundenbeziehungen aufbauen

16. Baden-Badener Energie­gespräche

14 Mai 2019 10:00 - 15 Mai 2019 14:45
in 56 Tage und 21:53 Stunden.

Die Energiewirtschaft in Deutschland ist nach wie vor im Umbruch. Die 16. Baden-Badener Energiegespräche greifen diese Entwicklungen im Rahmen der Energiewende aus verschiedensten Blickwinkeln auf – neben wirtschaftlichen Fragestellungen für die Industrie und Energieversorger werden auch „weiche Fakoren“ wie z.B. Technikakzeptanz beleuchtet. Ziel der zweitägigen Veranstaltung ist es, Akteure aus den verschiedensten Bereichen der Branche zusammenzuführen und ihnen eine unabhängige Kommunikations- und Networkingplattform zu bieten. Diskussionen über neue innovative Ansätze und neue Geschäftsmodelle stehen dabei genauso im Vordergrund wie Berichte über die aktuellen politischen Rahmenbedingungen. Experten aus Stadtwerken, Start-ups sowie führenden Institutionen der Forschung, Energiewirtschaft und Industrie berichten über Erfahrungen und Strategien, stellen zukunftsfähige Konzepte vor. Der Festabend im Brenner’s Parkhotel schließlich gibt einen würdigen Rahmen für das abendliche Netzwerken.

Wir freuen uns, Sie in Baden-Baden begrüßen zu dürfen.

Finanzierung und Windenergievermarktung

16 Mai 2019 10:00 - 17 Mai 2019 16:00
in 58 Tage und 21:53 Stunden.

Wie verändert sich die Windenergiebranche durch das EEG 2017? Benötigt die Windenergie in Deutschland überhaupt noch einen Förderanspruch? Diskutieren Sie über die aktuellen Finanzierungsparameter und Vermarktungsoptionen von Windenergie im EEG 2017 und darüber hinaus.

Finanzielle Risiken in der Realisierungsphase von Windparks

Immer mehr Klagen in der Realisierungsphase verzögern die Inbetriebnahme von Windparks und stellen Banken sowie Betreiber vor große Probleme. Erfahren Sie, wie die Zunahme an Klagen aus juristischer Sicht zu bewerten ist, welche Heilungsmöglichkeiten bestehen und wie Sie den Risiken in der Genehmigungsphase am besten vorbeugen.

Weiterentwicklung EEG und Zwischenfazit Ausschreibungen

Ende 2017 wurden Fragen immer lauter, ob der wirtschaftlicher Betrieb von Windenergieanlagen unter den Bedingungen des EEG 2017 und der Preisentwicklung in den Ausschreibungen überhaupt noch möglich sei. Diskutieren Sie mit den Referenten und Teilnehmern über die Signale, die von den Ergebnissen der ersten Ausschreibungsrunde 2018 und der Gemeinsamen Ausschreibung sowie von den erhöhten Ausschreibungsmengen ausgehen. Unsere Referenten geben Ihnen eine Einschätzung, ob die Regierung noch vor der Sommerpause die Bürgerwindbestimmungen im EEG ändern wird. Erfahren Sie außerdem, welche weiteren Änderungen im EEG noch vor der Sommerpause zu erwarten sind und welche Forderungen der BWE zur regionalen Verteilung von Windstrom in Deutschland stellt.

Neue Wege der Windstromvermarktung

Auf die Zunahme von EinsMan-Schaltungen und die Entwicklung negativer Strompreise reagiert die Windenergiebranche mit einer Fülle an innovativen Ideen. Zwei Projekte berichten aus Ihrer Umsetzungspraxis und zeigen,  welche Rahmenbedingungen für wirtschaftlich tragfähige Projekte in den Bereichen Speicher und Sektorenkopplung noch dringend benötigt werden.

Windenergie im Ausland – Übertragbarkeit auf den deutschen Markt?

Das EEG ist der Motor der Erfolgsgeschichte der Windenergie in Deutschland. Erfahren Sie von unseren Referenten, welche politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen die Windenergie in Großbritannien und den USA flankieren. Diskutieren Sie, ob und mit welchen Auswirkungen sich die Finanzierungs- und Vermarktungsmodelle im Ausland auf den deutschen Markt übertragen lassen.

ZVEI-Jahreskongress 2019

22 Mai 2019 10:00 - 23 Mai 2019 13:30
in 64 Tage und 21:53 Stunden.

Diskutieren Sie auf der größten Veranstaltung der Elektroindustrie mit hochkarätigen Rednern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Zukunftsthemen der Branche. Und nutzen Sie die Gelegenheit zum Networking mit 700 Entscheidern auf dem ZVEI-Jahreskongress 2019 in Berlin.
Folgende spannende Themen erwarten Sie:
  • Künstliche Intelligenz und Robotik
  • Plattform- und Datenökonomie
  • Digital Health
  • Smart Living
  • Building Security und Industrial Intelligence
  • MINT-Qualifikationen
  • Digitalisierung und Arbeitsmärkte
  • Afrika im digitalen Wandel
Aber schauen Sie selbst. Unten finden Sie das komplette Veranstaltungs-Programm. Wir freuen uns auf Sie!

BDEW Kongress 2019

05 Juni 2019 09:00 - 06 Juni 2019 09:00
in 78 Tage und 20:53 Stunden.

Unter dem Motto JETZT! wollen wir beim BDEW Kongress 2019 gemeinsam mit Ihnen in die zweite Phase der Energiewende durchstarten. Große Aufgaben liegen vor uns, die JETZT! bewältigt werden müssen: 65% Erneuerbare Energien, Netzausbau, Digitalisierung, Verkehrs- und Wärmewende, Sektorenkopplung und Power-to-X, CO2-Bepreisung im Non-ETS-Bereich und Flexibilitäts-Management.

JETZT! müssen dringende Entscheidungen getroffen werden. Welche Ideen führen zum Ziel und was ist zu tun? Hierüber wollen wir uns mit Ihnen austauschen: Freuen Sie sich auf zwei Tage voller spannender und lebhafter Diskussionen mit vielen Anregungen für Ihr tägliches Geschäft und die strategische Entwicklung Ihrer Unternehmen.