Energieportale: Viel Vernunft – wenig Unterhaltung

Zahlreiche Stadtwerke haben Portale zur Verwaltung der Kundendaten. Presse-, Karriere- und Energieberatungs-Portale sind auch keine Seltenheit. Rein informative Portal-Webseiten, betrieben von regionalen Energieanbietern, findet man allerdings nur selten, um genau zu sein haben wir nur eins gefunden.

Immer noch einzigartig – also quasi ein Vorzeigeportal – ist auch nach 10 Jahren das „rewirportal“. Wir sind jedenfalls bei unserer Recherche auf kein anderes Stadtwerke-Portal dieser Größenordnung und mit dieser Informationsvielfalt gestoßen. Mit rewirpower.de haben die Stadtwerke Bochum, Witten und Herne unter dem Dach der ewmr (Energie- und Wasserversorgung Mittleres Ruhrgebiet), ein informatives und unterhaltsames Internetportal für ihre Region etabliert. Neben dem Abruf von aktuellen Nachrichten können die Stadtwerke-Kunden auch viele Formalitäten online erledigen. Ziel der Portal-Webseite ist es, auf gut 600 Seiten Informationen anzubieten, die das Leben angenehmer machen. Diesem Anspruch wird das Portal mit dem Logo der rewirpower-Sonne durchaus gerecht mit Wetter-News, Webcams, aktuellen Filmkritiken, Mieter-Service, E-Cards und Staumelder. Veranstaltungs-Tipps sowie Spannung und Spaß mit z.B. dem Bundesliga-Tippspiel sorgen zusätzlich für Entertainment. Daumen hoch – wir finden: gut gemacht! http://s.energieverdichter.de/rewir

Kein Portal und damit auch nicht wirklich vergleichbar ist das ejournal der Stadtwerke Düsseldorf. Es erscheint gleichzeitig mit dem „Stadtwerke Journal“. Allerdings werden die Inhalte der Druckversion um zahlreiche interaktive Elemente ergänzt. Mit Videos, animierten Grafiken, Rezeptrechner oder der Verlinkung auf den Energie-Einsparpotential-Calculator werden die Leser mit einbezogen und erhalten einige Zusatzinformationen.
http://s.energieverdichter.de/ejournal
Gestalterisch gut gemacht und übersichtlich strukturiert bietet das ejournal tatsächlich einen gewissen informativen Mehrwert gegenüber dem Kundenmagazin, aber es ist noch weit entfernt von einem Portal.
Das „rewirportal“ ist und bleibt einzigartig. Oder haben wir etwas übersehen? 🙂

12. Dezember 2013|Aktuelles|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar