Hat Deutschland genug „Erneuerbare“ für die Energiewende?

22. Dezember 2017|

Die Perspektive klingt vielversprechend. Um die CO2-Emissionen nachhaltig zu reduzieren, kommen immer mehr Treibstoffe aus erneuerbaren Quellen zum Einsatz. Ein zentraler Ansatz ist dabei die Nutzung von überschüssiger Wind- und Sonnenenergie zur Erzeugung von Wasserstoff, Methan oder synthetischem Kraftstoff. Diese Energieträger lassen sich speichern, transportieren und bedarfsgerecht einsetzen. Klingt gut, ist es auch. Nur gilt [...]

Zahlen zum neuen EEG-Gesetz: Worüber reden wir eigentlich?

10. Juni 2016|

Planungssicherheit sieht anders aus. Nach nur zwei Jahren wird das bereits mehrfach überarbeitete EEG erneut novelliert. Es drängt sich der Eindruck eines Flickenteppichs statt einer konsistenten Planung auf. Wurde hier nicht zu Ende gedacht, oder hat die Realität alle Überlegungen überholt? Sei es drum. Diesmal steht im Mittelpunkt, den Ausbau der Wind- und Solarenergie gezielt [...]

Ganz aktuell: Teyssen unterstreicht E.ON-Strategie

21. August 2015|

In der aktuellen Diskussion um verschärfte Haftungsregeln für die Betreiber von Kernkraftwerken betonte Johannes Teyssen, der Vorstandsvorsitzende der E.ON SE, am 20. August vor der Wirtschaftspublizistischen Vereinigung in Düsseldorf, dass sie keinen Einfluss auf die geplante Aufspaltung des Konzerns in zwei Gesellschaften habe. Er werde die Strategie mit allen erforderlichen Maßnahmen umsetzen, um das Unternehmen [...]

Nach oben