Münster hat die wohl schnellste Fahrplanauskunft Deutschlands

So macht der öffentliche Nahverkehr endlich Spaß. Die Stadtwerke Münster, Betreiber des Nahverkehrsnetzes, bietet ab sofort QR-Codes an jeder ihrer Haltestellen an. So weiß ich in Echtzeit, wann der nächste Bus fährt. Alles was Fahrgäste dafür brauchen ist ein Smartphone mit Internetzugang. Und das ist in einer Studentenstadt wie Münster sicher bei den meisten vorhanden.

Natürlich ist noch mehr möglich. Vor allem der Ticket-Verkauf via Handy ist von Vorteil – das Suchen nach dem passenden Kleingeld kurz bevor der Bus kommt hat damit endlich ein Ende.

Kurz: Diese einfache Idee entspannt uns und sie macht Bus und Bahn noch etwas attraktiver. Ach, wäre es schön, wenn es das in allen großen deutschen Städten gäbe.

6. August 2012|Aktuelles|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar