Mitmachen oder Hinterherhinken – Energie Gemeinschaftseinkäufe

Für Endverbraucher ist es eine nahezu unausweichliche Tatsache: Seit 13 Jahren steigen die Strompreise jährlich. Und die steigenden Energiekosten belasten rund 40 Millionen deutsche Haushalte. Auf Strom verzichten – geht nicht. Der einzige Ausweg – den Stromanbieter wechseln.

Seit über 10 Jahren gibt es zahlreiche Vergleichsportale für den Anbieterwechsel. Und in diesem Jahr wird erstmals in Deutschland eine Energie-Aktion zum Gemeinschaftseinkauf von Strom und Gas, organisiert von n-tv und PrizeWize, durchgeführt.

Das niederländische Unternehmen PrizeWize mit Sitz in Amsterdam und Heidelberg führte in den vergangenen drei Jahren dieses Einkaufs-System in sechs europäischen Ländern ein. Gemeinsam mit dem Verbraucherschutz wurden sogenannte „Collectives“ oder Sammelbestellungen in Portugal, England, Spanien, Frankreich, Belgien und den Niederlanden erfolgreich umgesetzt. Das Bestellverfahren ist auch in Österreich nahezu abgeschlossen. Das Ergebnis: Hunderttausende zufriedene Kunden, die günstigere und verbraucherfreundliche Strom- oder Gastarife erhalten. Nun wird das Konzept auch in Deutschland umgesetzt. http://s.energieverdichter.de/ntv

ntv_energiegemeinschaft

Nach Abschluss der Registrierungsphase startet die Auktion der n-tv Energiegemeinschaft am 13. Mai 2014. Bei dieser Auktion unterbieten sich die teilnehmenden Energieversorger im Preis für die jeweiligen Tarife. Zu den „Spielregeln“ gehört, dass der Tarif nicht verändert werden darf. Es gibt also keinen Raum für Tricks seitens der Versorger. Sobald der Auktions-Gewinner feststeht, wird dessen Tarif all denjenigen angeboten, die sich zuvor kostenfrei und unverbindlich registriert haben. Je mehr Verbraucher und Haushalte mitmachen, desto interessanter ist die Teilnahme für die EVUs. Insgesamt haben in den Ländern, in denen die Versteigerungen bereits durchgeführt wurden, über 185.000 Haushalte im Rahmen dieser Aktion den Stromanbieter gewechselt!

Nehmen Sie an der Auktion teil? Wenn nein – warum nicht?

10. April 2014|Aktuelles|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Sparfuchs 8. Mai 2014 um 11:52 Uhr - Antworten

    Von wegen Auktion am 13. Mai 2014.
    Gestern erhielt ich eine Mail von der n-tv Energiegemeinschaft mit der Info, dass der Auktionstermin auf den 3. Juni 2014 verschoben wurde. Bin gespannt, was da herauskommt!

    Auszug n-tv Energiegemeinschafts-Mail:
    Der Tag der Versteigerung zur Ermittlung des besten Angebots für Ökostrom und Gas wird auf den 03.06.2014 verlegt. Damit wird den Energieversorgern genügend Zeit gegeben, sich optimal für die Versteigerung vorzubereiten und somit das beste Angebot einreichen zu können. Alle weiteren Termine bleiben wie geplant bestehen.
    Was passiert während der Versteigerung?

    Alle teilnehmenden Energieanbieter reichen während der Versteigerung ihre Angebote ein. Im Laufe des Tages werden die Anbieter sich gegenseitig unterbieten. Wer am Ende der Versteigerung das günstigste Angebot eingereicht hat, erhält den Zuschlag. Nicht zu vergessen ist: Alle Angebote sind an strenge Auflagen gebunden. Egal welches Angebot gewinnt, faire und verbraucherfreundliche Tarife sind garantiert.

Hinterlassen Sie einen Kommentar